Programm

Grußwort nach oben

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

ich möchte Sie sehr herzlich zu unserem

8. DESSAUER OPHTHALMOLOGISCHEN WOCHENENDE

in die Aula des Bauhauses einladen.

 

Wir haben für Sie wieder ein interessantes Programm aus dem Bereich der Retinologie zusammengestellt. Es gibt Ihnen einen Überblick über aktuelle operative und konservative therapeutische und diagnostische Möglichkeiten von retinalen Erkrankungen.

Herr Dr. Werner Möller, wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Stiftung Bauhaus Dessau, wird die Tagung mit einem Vortrag unterstützen und schließen.

Ferner werden im Anschluss speziell für uns organisierte Führungen durch die Ausstellungen im Bauhausgebäude ermöglicht.

Erstmals werden wir am Freitag einen ganztägigen Intensivkurs für die Bildgebung in der Augenheilkunde anbieten. Fotografie, Fluoreszenzangiographie und OCT sind heutzutage Basis der Diagnostik geworden. Neu hinzugekommen ist die OCT-Angiographie, deren Stellenwert in der klinischen Routine noch nicht verifiziert ist, deren Stellenwert in dem Verständnis der pathologischen Veränderungen aber immens ist und wir hier erst ganz am Anfang des Verstehens sind. Wir werden uns einen Tag im kleinen Kreis mit der Technik, den Befunden und der Therapie der wichtigsten retinalen Erkrankungen beschäftigen.

Bei allen Themen sollen die Klinik, die typischen Befunde in der Bildgebung (FLA, ICG-A, OCT, OCT-A), sowie die therapeutischen Optionen (unterschiedliche Medikamente zur intravitrealen Injektion, unterschiedlichen Therapieregime, Laserkoagulationen, PDT) dargestellt werden. Hierbei soll insbesondere auf aktuelle Studien, ggf. auf aktuelle vorliegende Stellungnahmen der Fachgesellschaften eingegangen werden.

Im Namen sämtlicher Referenten freue ich mich Sie wieder im Bauhaus begrüßen zu dürfen.

Seien Sie herzlich willkommen!

Priv. Doz. Dr. Lothar Krause






RETINA KOMPAKT - NETZHAUT IN BILD UND FALL nach oben

FLUORESZENZANGIOGRAPHIE, ICG-ANGIOGRAPHIE, OCT-ANGIOGRAPHIE UND OCT-INTENSIVKURS

IVOM-Qualifizierungskurs für die intraokulare medikamentöse Therapie (Grundkurs)

Begrenzte Teilnehmerzahl


Freitag, 19. Mai 2017

Raum

Seminarraum 2.30

08:55 Uhr

Priv.-Doz. Dr. Lothar Krause (Dessau)
Begrüßung

09:00 Uhr

Prof. Dr. Heinrich Heimann (Liverpool/UK)
Unterschiede FAG und ICG-A, Fotodokumentation

09:15 Uhr

Prof. Dr. Ulrich Kellner (Siegburg)
Autofluoreszenz, Nahinfrarot-Autofluoreszenz

09:30 Uhr

Prof. Dr. Ulrich Kellner (Siegburg)
OCT, OCT-Angiographie

10:00 Uhr

Priv.-Doz. Dr. Lothar Krause (Dessau)
Intravitreale Injektionen Voraussetzungen und Komplikationsmanagement

10:15 Uhr

Kaffeepause

10:45 Uhr

Prof. Dr. Horst Helbig (Regensburg)
Diabetes mellitus

11:05 Uhr

Priv.-Doz. Dr. Andreas Schüler (Bremen)
Venöse Verschlüsse

11:25 Uhr

Prof. Dr. Heinrich Heimann (Liverpool/UK)
Arterielle Verschlüsse

11:45 Uhr

Prof. Dr. Dr. Nikolaos E. Bechrakis (Innsbruck/A)
Parafoveoläre Teleangiektasien

12:00 Uhr

Mittagspause

13:00 Uhr

Priv.-Doz. Dr. Klaus-Martin Kreusel (Berlin)
Erkrankungen der vitreoretinalen Grenzfläche, Vitreolyse

13:20 Uhr

Priv.-Doz. Dr. Andreas Schüler (Bremen)
Morbus Coats, Morbus Eales, Makroaneurysma

13:40 Uhr

Prof. Dr. Dr. Nikolaos E. Bechrakis (Innsbruck/A)
Zentrale seröse Chorioretinopathien

14:00 Uhr

Prof. Dr. Ulrich Kellner (Siegburg)
Netzhautdystrophien, Vorgehen bei unklaren Sehstörungen

14:20 Uhr

Kaffeepause

15:10 Uhr

Prof. Dr. Horst Helbig (Regensburg)
Trockene AMD

15:30 Uhr

Priv.-Doz. Dr. Klaus-Martin Kreusel (Berlin)
Exsudative AMD

15:50 Uhr

Prof. Dr. Heinrich Heimann (Liverpool/UK)
Sonderformen der exsudativen AMD, PDT

16:10 Uhr

Priv.-Doz. Dr. Lothar Krause (Dessau)
Vaskulitis, Uveitis

16:30 Uhr

Alle Referenten
Angio-Quiz (Erfolgskontrolle)

17:00 Uhr

Ende des Tagesprogramms



Wissenschaftliches Programm nach oben

Samstag, 20. Mai 2017

08:55 Uhr

Priv.-Doz. Dr. Lothar Krause (Dessau)
Begrüßung

09:00 Uhr

Dr. Jens Carstens (Dessau)
Chirurgie beim diabetischen Makulaödem

09:15 Uhr

Priv.-Doz. Dr. Klaus-Martin Kreusel (Berlin)
Postoperatives Makulaödem nach Makulachirurgie

09:45 Uhr

Dr. Luise Grajewski (Dessau)
Ablatiorisiko nach elektiver Makulachirurgie

10:00 Uhr

Prof. Dr. Horst Helbig (Regensburg)
Macht Anti-VEGF-Therapie eine Atrophie?

10:30 Uhr

Kaffeepause und Besuch der Industrieausstellung

11:00 Uhr

Dr. Beate Wittkowski (Dessau)
Therapiewechsel von Anti-VEGF auf intraokulare Steroide

11:15 Uhr

Priv.-Doz. Dr. Andreas Schüler (Bremen)
Spritzen? Wenn überhaupt, warum dann was wie oft?

11:45 Uhr

Prof. Dr. Ulrich Kellner (Siegburg)
Hereditäre Netzhautdystrophien:
Diagnose und Therapie

12:15 Uhr

Mittagspause und Besuch der Industrieausstellung

13:15 Uhr

Prof. Dr. Dr. Nikolaos E. Bechrakis (Innsbruck/A)
Aktuelle Entwicklungen in der vitreoretinalen Chirurgie

13:45 Uhr

Christiane Kneifel (Dessau)
Postoperative Befunde in der Versorgung iatrogener Makulaforamina

14:00 Uhr

Prof. Dr. Norbert Bornfeld (Essen)
Protokoll S und was nun? - Ist die panretinale Laserkoagulation bei der proliferativen diabetischen Retinopathie obsolet?

14:30 Uhr

Kaffeepause und Besuch der Industrieausstellung

15:00 Uhr

Prof. Dr. Heinrich Heimann (Liverpool/UK)
Die häufigsten gutartigen Tumoren des Auges in der Praxis

15:30 Uhr

Prof. Dr. Michael H. Foerster (Berlin)
Diagnostische Routine und Nachsorge von Tumorpatienten

16:00 Uhr

Priv.-Doz. Dr. Lothar Krause (Dessau)
Intraokulare Chirurgie in der Behandlung intraokularer Tumoren

16:30 Uhr

Dr. Werner Möller (Stiftung Bauhaus Dessau)
Vortrag zur aktuellen Ausstellung

17:00 Uhr

Führung durch die Ausstellung
Handwerk wird modern. Vom Herstellen am Bauhaus
(kostenfrei, jedoch anmeldepflichtig)



Allgemeine Hinweise nach oben

Tagungsleitung

Priv. Doz. Dr. Lothar Krause
Chefarzt der Augenklinik
Städt. Klinikums Dessau
Auenweg 38, 06847 Dessau-Roßlau
Tel. 03 40 / 5 01-45 00, Fax 03 40 / 5 01-45 80
E-Mail: lothar.krause@klinikum-dessau.de

Tagungsort

Bauhausgebäude
Stiftung Bauhaus Dessau
Gropiusallee 38, 06846 Dessau-Roßlau

Tagungsbüro

Freitag, 19. Mai 2017:     08:00 Uhr - 17:00 Uhr
Samstag, 20. Mai 2017:   08:00 Uhr - 17:00 Uhr

Tagungsdauer

Freitag, 19. Mai 2017:     09:00 Uhr - 17:00 Uhr
Samstag, 20. Mai 2017:   09:00 Uhr - 17:00 Uhr

Industrieausstellung

Samstag, 20. Mai 2017:     09:00 Uhr - 15:00 Uhr

Internet & Online-Anmeldung

www.dessau-augen.de
>> Zur Online-Anmeldung

Organisation

Congress-Organisation Gerling GmbH
Werftstraße 23, 40549 Düsseldorf
Tel. 02 11 / 59 22 44, Fax: 02 11 / 59 35 60
E-Mail: info@congresse.de, Homepage: www.congresse.de

Tagungsgebühr

 

Zur Tagungsanmeldung >>

Tagungsgebühr bei Anmeldung Freitag oder Samstag (1 Tag) Freitag oder Samstag (1 Tag) Freitag und Samstag (2 Tage) Freitag und Samstag (2 Tage)
Bei Anmeldung bis zum 7. Mai 2017 ab dem 8. Mai 2017 bis zum 7. Mai 2017 ab dem 8. Mai 2017
Facharzt € 70,- € 80,- € 110,- € 120,-
Assistenzarzt* € 55,- € 60,- € 90,- € 100,-
Arzt ohne Anstellung*, Student*, Rentner € 25,- € 30,- € 40,- € 40,-

*) Der Nachweis für die Berechtigung zur Inanspruchnahme ermäßigter Teilnahmegebühren muss vorab durch eine der Anmeldung beiliegende Bescheinigung nachgewiesen werden, da ansonsten der normale Gebührensatz erhoben wird.

In den Gebühren für die Tagung sind enthalten: Kaffeepausen, das Mittagessen und die Bauhausführung. Bei einer Nachmeldung vor Ort sind weder das Mittagessen noch die Teilnahme an der Führung gewährleistet.

Anmeldebestätigungen mit Angabe der Bankverbindung werden versandt.
Stornierungen müssen bis spätestens 15. Mai 2017 schriftlich (Fax: 02 11 / 59 35 60 oder E-Mail: info@congresse.de) erfolgen. In jedem Fall wird eine Bearbeitungsgebühr von 22,- Euro fällig.
Bei Rücktritt nach dem 15. Mai 2017 oder Nichtanwesenheit während der Tagung ist der Gesamtbetrag bzw. auch bei Beitragsbefreiung oder geringeren Gebühren die o.a. Bearbeitungsgebühr zu zahlen.
Anmeldebestätigungen mit Angabe der Bankverbindung werden versandt.
Hinweis zum Datenschutz: Die Congress-Organistation Gerling GmbH verarbeitet Ihre Daten nur zum Zweck der Vorbereitung und Durchführung dieses und zukünftiger ophthalmologischer Kongresse. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie können der Nutzung Ihrer Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Bitte senden Sie hierzu eine E-Mail an info@congresse.de.
Änderungen, Irrtümer, Satz- und Druckfehler vorbehalten.

Zahlungsmittel

MasterCard, American Express, VISA, PayPal, Maestro, Überweisung nach Rechnungserhalt oder Barzahlung vor Ort.

CME-Zertifizierung

Die Teilnehmer der Tagung erhalten eine Fortbildungszertifizierung nach den Richtlinien der Bundesärztekammer.
Nach erfolgter Zertifizierung informieren wir Sie per E-Mail über die Anzahl der CME-Punkte.

EFN-Aufkleber

Bitte teilen Sie uns Ihre EF-Nummer (Einheitliche Fortbildungs- Nummer / Barcode) bereits mit Ihrer Anmeldung mit. Anderenfalls vergessen Sie nicht Ihren EFN-Aufkleber, den Sie von Ihrer Landesärztekammer erhalten.
Unser Tipp: Speichern Sie Ihre EF-Nummer in Ihrem Handy!

Hotelzimmer

buchen Sie bitte über die Anmeldung.



Sponsoren nach oben

Bei folgenden Firmen darf ich mich für die großzügige finanzielle Unterstützung dieses 8. Dessauer Ophthalmologischen Wochenendes
und ihre Teilnahme an der Industrieausstellung bedanken:

Alcon
www.alcon-pharma.de

Abbott
www.abbottmedicaloptics.com

Novartis
www.novartis.de

Allergan
www.allergan.de

Bayer
www.bayer.de

Heidelberg Engineering
www.HeidelbergEngineering.de

Ursapharm Arzneimittel GmbH
www.ursapharm.de

alimerasciences
www.alimerasciences.com

Dieter Mann
www.dieter-mann-gmbh.de

Omnivision Pharma
www.omnivision-pharma.de

Zeiss
www.zeiss.com

Ruck
www.ruck-gmbh.de

Santhera
www.santhera.com

prooptic
www.prooptic.de